1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Sangerhausen
  6. >
  7. Kind in Roßla aus Mühlgraben gerettet: Passant entdeckte bewusslosen Jungen im Wasser

Zwischen Leben und Tod Dramatische Minuten in Roßla: Bewusstloses Kleinkind aus eiskaltem Mühlgraben gerettet

In Roßla wurde ein Kleinkind leblos im Mühlgraben gefunden. Dank des beherzten Eingreifens eines Vaters und mehrerer Erzieherinnen konnte das Kind gerettet und reanimiert werden.

Von Helga Koch und Steffi Rohland Aktualisiert: 27.03.2024, 09:21
Ein kleiner Junge trieb regungslos im Wasser - die Stelle im Mühlgraben in Roßla, an der das Kind gerettet wurde.
Ein kleiner Junge trieb regungslos im Wasser - die Stelle im Mühlgraben in Roßla, an der das Kind gerettet wurde. Foto: S. Rohland

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Roßla/MZ. - In Roßla gibt es zurzeit vor allem ein Gesprächsthema: die dramatische Rettungsaktion vom Montagvormittag, als ein kleiner Junge leblos im Mühlgraben trieb.