Bauprojekt in Sangerhausen

Bauprojekt in Sangerhausen: Bahnhof wird vorfristig fertig

Sangerhausen - Das sanierte Sangerhäuser Bahnhofsgebäude wird am 9. September, punktgenau zum Beginn des Sachsen-Anhalt-Tages, fertig. Das kündigte Oberbürgermeister Ralf Poschmann (CDU) am Freitag an. Es seien dann wahrscheinlich noch nicht alle Randbereiche fertiggestellt. „Es ist aber sichergestellt, dass die Reisenden durch die Bahnhofshalle in Richtung Stadt gehen können“, so Poschmann. Die Gäste, die mit der Bahn anreisen, würden so von einem völlig neugestalteten Tor zur Stadt ...

Von Frank Schedwill

Das sanierte Sangerhäuser Bahnhofsgebäude wird am 9. September, punktgenau zum Beginn des Sachsen-Anhalt-Tages, fertig. Das kündigte Oberbürgermeister Ralf Poschmann (CDU) am Freitag an. Es seien dann wahrscheinlich noch nicht alle Randbereiche fertiggestellt. „Es ist aber sichergestellt, dass die Reisenden durch die Bahnhofshalle in Richtung Stadt gehen können“, so Poschmann. Die Gäste, die mit der Bahn anreisen, würden so von einem völlig neugestalteten Tor zur Stadt empfangen.

Touristinformation zieht ein

Das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude wird seit Ende des vergangenen Jahres von der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft umgestaltet.

In den Westflügel des Gebäudes sollen die Stadtbibliothek und das Bürgerbüro der Stadtverwaltung einziehen. Außerdem wird im Bahnhof die Touristinformation ihren Sitz haben.

Schmied-Motiv bleibt erhalten

Im Ostflügel des Hauses sind eine Gaststätte sowie die neue Toilettenanlage und ein Betreuungsbüro geplant. In der Haupthalle sollen ein Buch- und Zeitschriftengeschäft sowie ein Bäckerladen zu finden sein. Die Kronleuchter und das große Wandbild von Wilhelm Schmied mit Sangerhäuser Motiven bleiben beim Umbau erhalten. (mz)