Holzbreite II

Quedlinburg: Kleingärtner sind online

Quedlinburg - Die Gartenanlage Holzbreite II in Quedlinburg ist die erste im Landkreis Harz, in der die Kleingärtnern freies WLAN nutzen können, wenn sie im Internet surfen wollen. Das Signal kommt vom Elektronikfachmarkt „EP:MediaPark Schubinsky“; ein Empfänger wurde im Kleingarten von Frank Blath ...

09.07.2017, 10:14

Die Gartenanlage Holzbreite II in Quedlinburg ist die erste im Landkreis Harz, in der die Kleingärtnern freies WLAN nutzen können, wenn sie im Internet surfen wollen. Das Signal kommt vom Elektronikfachmarkt „EP:MediaPark Schubinsky“; ein Empfänger wurde im Kleingarten von Frank Blath installiert.

Holzbreite II soll auch für jüngere Kleingärtner attraktiver werden

Bereits vor einem Jahr hätten sich die Verantwortlichen an den Verein Freifunk Harz gewandt, erklärt Thomas Warnecke vom Vereinsvorstand der Freifunker. Ihr Ziel: Die Gartenanlage auch für jüngere Kleingärtner attraktiv zu machen. „Leider gab es zu diesem Zeitpunkt das Problem, dass DSL in Quedlinburg noch sehr dürftig ausgebaut war“, erklärt Warnecke.

Der Elektronikfachmarkt sei damals selbst nur mit zwei Megabit je Sekunde angebunden gewesen. Zu wenig, um die Kleingärtner zu unterstützen. Erst im Frühjahr dieses Jahres lag VDSL, also die schnellste DSL-Verbindung, an. Daraufhin wurde mit dem Bau der Richtfunkstrecke begonnen.

Die Initiative Freifunk Harz ist 2014 entstanden. 2015 hat sie den Verein Freifunk Harz gegründet. Rund 35 Mitglieder gehören ihm an. Unterstützt wird der Verein vom Freifunk Magdeburg und lokalen Unternehmen

(mz)