1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Quedlinburg
  6. >
  7. Tourismustag in Thale: Harzer Tourismusverband will Besucherströme lenken

Tourismustag in Thale Harzer Tourismusverband will Besucherströme lenken

Der Harzer Tourismustag beschäftigt sich mit damit, wie Gäste digital erfasst und geleitet werden können. Wie das gelingen kann, warum es auch für Einheimische interessant ist und worum es noch ging.

Von Kjell Sonnemann 10.11.2022, 10:29
Andreas Lehmberg, stellvertretender HTV-Geschäftsführer, spricht zu den Teilnehmern des Harzer Tourismustags.
Andreas Lehmberg, stellvertretender HTV-Geschäftsführer, spricht zu den Teilnehmern des Harzer Tourismustags. Foto: Luca Weber/HTV

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Thale/MZ - Die Suche nach einem Parkplatz bringt so manchen Harz-Besucher zur Verzweiflung. Gerade wenn das Wetter raus aus dem Zuhause lockt – bei Sonnenschein oder genug Schnee für Wintersport –, Ferienzeit oder ein Brückentag ist, ist viel los. Aber nicht zu jeder Tageszeit an jedem touristischen Ziel. Wäre es da nicht schön und fortschrittlich, wenn Besucher sich informieren können, bei welcher Attraktion gerade Kapazitäten frei sind und wo sie mit langen Warteschlangen oder vollen Parkplätzen rechnen müssen?