Albrechtshaus bei Stiege

Albrechtshaus bei Stiege: Brand wurde gelegt

Stiege (Harz)/MZ/cd - Der Brand im Albrechtshaus bei Stiege wurde absichtlich gelegt. Dies teilte das Polizeirevier Harz am Mittwoch auf Nachfrage der MZ mit. Bei dem Feuer in der leerstehenden Klinik im Wald zwischen Güntersberge und Stiege könnten alle anderen Brandursachen ausgeschlossen werden. "Als Ursache bleibt deshalb nur noch Brandstiftung übrig", sagte ein Polizeisprecher. Auch eine versehentliche Entzündung könne ausgeschlossen werden, da das verlassene Gebäude nicht von Menschen aufgesucht ...

Der Brand im Albrechtshaus bei Stiege wurde absichtlich gelegt. Dies teilte das Polizeirevier Harz am Mittwoch auf Nachfrage der MZ mit. Bei dem Feuer in der leerstehenden Klinik im Wald zwischen Güntersberge und Stiege könnten alle anderen Brandursachen ausgeschlossen werden. "Als Ursache bleibt deshalb nur noch Brandstiftung übrig", sagte ein Polizeisprecher. Auch eine versehentliche Entzündung könne ausgeschlossen werden, da das verlassene Gebäude nicht von Menschen aufgesucht werde.

Zeugen hatten am vergangenen Donnerstag zunächst eine starke Rauchentwicklung im Wald entdeckt. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.