1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Naumburg
  6. >
  7. Infrastruktur im Burgenlandkreis: Freie Fahrt in Freyburgs Innenstadt - Oberstraße nach Sanierung früher freigegeben

Infrastruktur im Burgenlandkreis Freie Fahrt in Freyburgs Innenstadt - Oberstraße nach Sanierung früher freigegeben

Nach einer elfmonatigen Bauzeit kann in Freyburg - früher als geplant - der Verkehr wieder über den südlichen Teil der Oberstraße rollen. Welche Herausforderungen es gab.

Von Constanze Matthes 03.03.2024, 09:20
Noch einmal ein prüfender Blick  auf die neue Oberstraße: Bauabnahme mit Bauamtsmitarbeiter Mario Albrecht (v.l.), Meli-Bauleiter Riccardo Weber, Jörg Schneider,  Freyburgs stellvertretender Bürgermeister, Dieter Spudich von der IPN Ingenieurgesellschaft Naumburg und Knut Witzmann von der örtlichen Bauüberwachung.
Noch einmal ein prüfender Blick auf die neue Oberstraße: Bauabnahme mit Bauamtsmitarbeiter Mario Albrecht (v.l.), Meli-Bauleiter Riccardo Weber, Jörg Schneider, Freyburgs stellvertretender Bürgermeister, Dieter Spudich von der IPN Ingenieurgesellschaft Naumburg und Knut Witzmann von der örtlichen Bauüberwachung. (Foto: Nicky Hellfritzsch)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Freyburg - Aufatmen bei Autofahrern, Fußgängern und Anwohnern: In Freyburgs Innenstadt ist eine große Baustelle nunmehr Geschichte – nach ihrem Start vor gut elf Monaten. Am Freitagvormittag konnte der südliche Teil der Oberstraße nach der Bauabnahme für den Verkehr wieder freigegeben werden. Rund sieben Wochen früher als geplant. Und nicht nur das. „Wir sind auch im Rahmen der geplanten Baukosten geblieben“, sagte Bauamtsleiter Manuel Jasef im Gespräch mit unserer Zeitung.