Vom Coach zum Vermittler

Neues Versicherungsbüro in Köthen: Axel Gude hat beruflich eine 180-Grad-Wende gemacht

Am Köthener Buttermarkt hat Axel Gude ein neues Büro eröffnet. Hier erzählt der 36-Jährige, wie er von der Physiotherapie zu Versicherungen kam.

Von Jakob Milzner Aktualisiert: 17.05.2022, 12:41
Axel Gude während der Eröffnung seines Büros. Stefanie Hennicke (links) brachte ihn zum Beruf der Versicherungsvermittlers.
Axel Gude während der Eröffnung seines Büros. Stefanie Hennicke (links) brachte ihn zum Beruf der Versicherungsvermittlers. (Foto: Ute Nicklisch)

Köthen/MZ - Am Tag der Eröffnung hat Axel Gude bereits alle Hände voll zu tun. Um Versicherungen geht es dabei allerdings nicht – stattdessen kann er als Gastgeber glänzen: Gut gelaunt schenkt er Sekt ein, nimmt Präsente entgegen, macht Fotos. Denn jede Menge Leute sind vorbeigekommen, um dem 36-Jährigen zu gratulieren. Schließlich hat der nun sein eigenes Büro – und das befindet sich in bester Lage am Buttermarkt, mitten in der Köthener Innenstadt also.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >> REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.