Plötzlich angesprungen

Bulldogge beißt 9-Jähriger in Köthen ins Bein: Polizei sucht nach Zeugen

Wer kann helfen, den Hundehalter zu identifizieren?

Aktualisiert: 18.05.2022, 16:29
Gesucht wird der Halter einer schwarzen Bulldogge (Symbolbild)
Gesucht wird der Halter einer schwarzen Bulldogge (Symbolbild) (Foto: imago images/Panthermedia)

Köthen/MZ - Die Polizei in Köthen sucht einen etwa 30 Jahre alten Hundehalter, der eine schwarze Bulldogge mit weißem Bauch besitzt. Einer Pressemeldung des Polizeireviers zufolge soll die Bulldogge am Abend des 6. Mai, einem Freitag, ein neun Jahre altes Mädchen ins Bein gebissen haben.

Der Biss sei der Polizei erst am 14. Mai bekanntgeworden und soll sich nach Angaben des Mädchens, das zu Fuß unterwegs war, gegen 19 Uhr in der Bahnhofstraße ereignet haben. Das Mädchen sei dort nahe dem dortigen Jugendzentrum auf den Mann mit seinem Hund getroffen.

Obwohl der Hund angeleint gewesen sei, habe er das Mädchen plötzlich angesprungen uns ins Bein gebissen. Das Mädchen sei durch den Biss verletzt worden und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Hundehalter habe sich nicht weiter um das Mädchen gekümmert und seinen Weg fortgesetzt.

Der Mann soll schlank sein, braune Augen und braune sehr kurze Haare haben. Als der Biss passierte, habe er Jeans, T-Shirt, eine Übergangsjacke und weiße Schuhe getragen.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld unter Telefon 03496/4260 oder per Mail [email protected]