Top-Thema

Im „Schützenhaus“

Im „Schützenhaus“: Kay Dörfel erinnert an Roy Black

Jessen - An die „Legende Roy Black“ wird an diesem Sonntag ab 16 Uhr im „Schützenhaus“ in Jessen erinnert.

08.04.2016, 17:22

An die „Legende Roy Black“ wird an diesem Sonntag ab 16 Uhr im „Schützenhaus“ in Jessen erinnert.

Das Programm gestaltet der Sänger Kay Dörfel aus dem thüringischen Eisenberg. Er bekennt, sich damit einen Herzenswunsch erfüllt zu haben. Denn bereits als Kind, wenn die Stimme von Roy Black im Radio zu hören war, sei er hin und weg gewesen. Einmal so zu singen wie Roy Black, davon habe er immer geträumt. „

Mit jedem Konzert läuft es besser, jedes Mal ist es anders und wenn wir auch nicht die großen Hallen bespielen, die Menschen gehen glücklich nach Hause.“ So soll es auch in Jessen sein. Dörfel erklärt, dass er gern in Deutsch singt. „Ich mache Musik, von der ich glaube, dass sie bei meinem Publikum ankommt - Melodien zum Träumen mit Texten zum Verlieben.“ Sein neues Album heißt übrigens „Auf und Davon“. (mz)

Für das Konzert im Jessener „Schützenhaus“ sind noch ein paar Karten zu haben (Ticket inklusive Kaffee und Kuchen 30 Euro), Telefon 03537/212435