185. SCHLOSSFEST

Festzug in Annaburg hat abgekürzt

Aufgrund der Hitze fällt die Strecke durch Annaburg etwas kürzer als normal aus. Was die Passanten neben anderem zu sehen bekommen haben.

Von Frank Grommisch Aktualisiert: 20.06.2022, 10:50
Dem Klingelmann Axel Ullrich folgen Vertreter der Stadtverwaltung  und Mitglieder des Heimatfestvereins.
Dem Klingelmann Axel Ullrich folgen Vertreter der Stadtverwaltung und Mitglieder des Heimatfestvereins. Foto: Sven Gückel

Annaburg/MZ - Alle fünf Jahre gibt es in Annaburg einen Festzug. Über Monate war dem Ereignis aus Anlass des 185. Schloss- und Heimatfestes entgegengefiebert worden, Ideen wurden zum Thema „Annaburg begibt sich auf eine Zeitreise“ zusammengetragen, Pläne für originelle Bilder geschmiedet und die Organisatoren waren sich auch über die Strecke durch die Stadt klar, die es vielen Einwohnern ermöglichen sollte, zu sehen, was sich die Akteure alles ausgedacht hatten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<