Beauftragter

Beauftragter: Schon neun Jahre im Amt

Adrian Maerevoet - gesprochen Mahrefoht - gibt gern zu, dass sein Familienname bezüglich der Aussprache „nicht ganz barrierefrei“ daherkommt. Dessen ungeachtet ist der Diplom-Pädagoge seit September 2005 Beauftragter der Landesregierung von Sachsen-Anhalt für die Belange aller Menschen mit Behinderungen. Im September 2009 wurde er für weitere fünf Jahre in diesem Amt bestätigt. Er fungiert landesweit als Ansprechpartner für rund 260.000 Menschen mit Behinderungen. Dazu zählen nicht nur jene, die über einen Schwerbehindertenausweis verfügen, sondern auch diejenigen, deren Behinderung nicht staatlich anerkannt ...

14.04.2014, 19:49

Adrian Maerevoet - gesprochen Mahrefoht - gibt gern zu, dass sein Familienname bezüglich der Aussprache „nicht ganz barrierefrei“ daherkommt. Dessen ungeachtet ist der Diplom-Pädagoge seit September 2005 Beauftragter der Landesregierung von Sachsen-Anhalt für die Belange aller Menschen mit Behinderungen. Im September 2009 wurde er für weitere fünf Jahre in diesem Amt bestätigt. Er fungiert landesweit als Ansprechpartner für rund 260.000 Menschen mit Behinderungen. Dazu zählen nicht nur jene, die über einen Schwerbehindertenausweis verfügen, sondern auch diejenigen, deren Behinderung nicht staatlich anerkannt ist.

LautBehindertengleichstellungsgesetz bildet der Behindertenbeauftragte das Bindeglied zwischen den Betroffenen und der Verwaltung, berät die Landesregierung in allen diesbezüglichen Fragen und wirkt an entsprechenden Verfahren zur Gesetz- und Verordnungsgebung mit. Außerdem nimmt er den Vorsitz und die Geschäftsführung des Behindertenbeirates wahr und leitet den Runden Tisch für Menschen mit Behinderungen (vier Arbeitsgruppen).

Geboren wurde Adrian Maerevoet 1954 in Berlin. Er ist verheiratet, römisch-katholisch und Vater von drei Kindern. Als Behindertenbeauftragter bietet er jeden zweiten Dienstag im Monat von 14 bis 15 Uhr eine Sprechstunde im Sozialministerium, Turmschanzenstraße 25, in 39114 Magdeburg an. Eine vorherige Anmeldung unter Telefon 0391/5 67 40 02 ist unbedingt erforderlich.