Kein Minihaus-Projekt in ZabenstedtWarum der Traum vom „Tiny House“-Park in Mansfeld-Südharz geplatzt ist

Der Vierseitenhof in Zabenstedt steht zum Verkauf. Der geplante „Tiny House“-Park, der Touristen anlocken sollte, wird nicht errichtet. Welche Gründe das hat.

Von Babett Gumbrecht 18.01.2023, 18:30
Bereits am 6./7. November 2021 berichtete die MZ über das Bauprojekt.
Bereits am 6./7. November 2021 berichtete die MZ über das Bauprojekt. (Foto: Screenshot)

Zabenstedt/MZ - Eigentlich sollten bereits letzten Sommer die ersten Touristen in Zabenstedt, einem Ortsteil von Gerbstedt, direkt hinter der Kreisgrenze hinter Belleben, das ganz besondere Urlaubserlebnis genießen können - und in „Tiny Houses“ (deutsch: winzige Häuser) auf zwölf Quadratmetern abgeschieden auf einem Vierseithof übernachten. Doch nun steht dieser Hof zum Verkauf.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.