Umstrittenes Vorhaben

Mansfelder Interessengemeinschaft wehrt sich gegen Erschließungspläne für Baugebiet

Die Stadtverwaltung will den Kornblumenweg für Häuslebauer attraktiv machen. Warum sich dagegen Widerstand formiert.

Von Daniela Kainz Aktualisiert: 23.06.2022, 09:45
Das unbebaute Areal gehört verschiedenen Eigentümern.
Das unbebaute Areal gehört verschiedenen Eigentümern. (Foto: Daniela Kainz)

Mansfeld/MZ - Widerstand regt sich bei Eigentümern von Flächen im Mansfelder Kornblumenweg. Die Stadt möchte das rund sechs Hektar große Areal am Ortsrand für den Bau von 40 Einfamilienhäusern erschließen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<