Lokalpolitik

Wahl des stellvertretenden Ratsvorsitzenden sorgt in Halle für Wirbel

Die Wahl des ersten stellvertretenden Vorsitzenden im halleschen Stadtrat steht an. Doch die Ankündigung einer Fraktion hat Aufsehen erregt.

Von Jonas Nayda 22.09.2022, 20:10
Der hallesche Stadtrat tagt meistens in der Konzerthalle Ulrichskirche.
Der hallesche Stadtrat tagt meistens in der Konzerthalle Ulrichskirche. Foto: Silvio Kison

Halle (Saale)/MZ - Die Wahl des ersten stellvertretenden Stadtratsvorsitzenden in Halle führt im Vorfeld zu Diskussionen. Manche Räte wittern „politische Spielchen“, die die Fraktion Hauptsache Halle & Freie Wähler (HH/FW) betreibe. Die CDU wiederum hat bislang noch gar keinen Kandidaten benannt, obwohl die Fraktion nicht nur die Wahl beantragt hat, sondern nach dem ungeschriebenen Ratsgesetz sogar an der Reihe wäre, den Posten zu besetzen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.