Vorfall in Harz-Mensa

Vorfall in Harz-Mensa: Haben Identitäre in Mensa Studenten bedroht?

Halle (Saale) - Am Montagmittag ist es in der Studentenmensa am Harz in Halle zu einer Auseinandersetzung gekommen. Wie die Polizei mitteilte, erschien gegen 12.30 uhr eine fünfköpfige Gruppe, die anwesende Studenten beleidigte und ...

12.06.2017, 13:55

Am Montagmittag ist es in der Studentenmensa am Harz in Halle zu einer Auseinandersetzung gekommen. Wie die Polizei mitteilte, erschien gegen 12.30 uhr eine fünfköpfige Gruppe, die anwesende Studenten beleidigte und bedrohte.

Die hinzugerufene Polizei fand bei der fünfköpfigen Gruppe diverse Gegenstände, welche jedoch nicht zum Einsatz kamen (Pfefferspray, Quarzhandschuhe sowie ein Einhandmesser). Diese wurden sichergestellt. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Laut MZ-Informationen soll es sich bei den fünf mutmaßlichen Tätern um Mitglieder der Identitären Bewegung handeln. (mz)