Drei Tage nach tödlichem UnfallVideo: Auto auf Bahngleisen - Halle schrammt nur knapp an weiterer Katastrophe vorbei

Erst am vergangenen Freitag war in Halle ein Gleisarbeiter der Bahn von einer Lok erfasst worden und gestorben. Nun ist Halle einer weiteren Tragödie nur knapp entgangen.

Von Dirk Skrzypczak Aktualisiert: 06.12.2022, 20:10
Der Unfall war spektakulär. Das Auto überquerte gleich mehrere Gleisanlagen, bis es zum Stehen kam.
Der Unfall war spektakulär. Das Auto überquerte gleich mehrere Gleisanlagen, bis es zum Stehen kam. Foto: Leserfoto

Halle (Saale)/MZ - Drei Tage nach dem schweren Bahnunfall mit einem Toten und drei Verletzten nahe des Hauptbahnhofs ist Halle am Montag nur knapp an einem weiteren Bahnunglück vorbeigeschrammt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.