Blaulicht

Streit unter der Giebichensteinbrücke in Halle - Polizei im Einsatz

Ermittlungen wegen Widestands gegen Vollstreckungsbeamte

Aktualisiert: 22.05.2022, 18:04
Zweimal musste die Polizei am Freitagabend zur Giebichensteinbrücke in Halle ausrücken.
Zweimal musste die Polizei am Freitagabend zur Giebichensteinbrücke in Halle ausrücken. Symbolfoto: dpa

Halle (Saale)/MZ - Wegen eines Streits zwischen zwei Brüdern ist die Polizei am Freitagabend zur Giebichensteinbrücke gerufen worden. Dort hatten sich mehrere Menschen wegen des Regens untergestellt, wie die Behörde am Sonnabend berichtete. Die 17 und 18 Jahre alten Geschwister begannen sich zu prügeln und griffen dann auch Polizeibeamte an. Gegen beide wird nun ermittelt. Eine Stunde später, gegen 20.30 Uhr, folgte ein zweiter Polizeieinsatz am selben Ort. Dieses Mal sei es aber bei verbalen Auseinandersetzungen geblieben, hieß es.

Am Zollrain kam es gegen 20.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, welche größtenteils vor Eintreffen der Polizei flüchteten. Eine Person wurde leichtverletzt.