Drei Tage früher als geplant

Stadt Halle gibt die Regensburger Straße wieder frei

Die Sanierung auf einem Teilstück der wichtigen West-Ost-Verbindung in Ammendorf ist beendet. Jetzt können wieder die Fahrzeuge rollen.

Von Dirk Skrzypczak 16.08.2022, 17:44
So sah es während der Bauphase in der Regensburger Straße aus. Ab Mittwoch ist sie wieder frei.
So sah es während der Bauphase in der Regensburger Straße aus. Ab Mittwoch ist sie wieder frei. Foto: Marvin Matzulla

Halle (Saale)/MZ - Die Stadt Halle wird die Regensburger Straße am Mittwoch, drei Tage früher als geplant, wieder für den Verkehr freigeben. Seit Anfang August war der Abschnitt zwischen Bahnhofstraße und Radeweller Straße wegen Bauarbeiten voll gesperrt, um während der verkehrsärmeren Ferienzeit die Asphaltdecke zu erneuern.

„Trotz großer Hitze konnten die Arbeiten nach nur zweieinhalb Wochen jetzt abgeschlossen werden“, so die Stadt am Dienstag. Mit der Freigabe würden auch die umgeleiteten Buslinien 24 und 28 wieder regulär verkehren. Wegen Arbeitsschutz-Vorschriften habe man die Straße für Sanierung voll sperren müssen. Man danke allen Anwohnern für ihr Verständnis während der Bauzeit, hieß es aus dem Ratshof.