Rechnungen Verzehnfacht

Es geht um die Existenz: So hart trifft die Energiekrise Verbraucher in Halle

Für Privathaushalte und Unternehmen in Halle geht es mit immer weiter steigenden Preisen für Strom und Gas um die Existenz. Wie die EVH, die Wohnungswirtschaft und Krankenhäuser die Lage sehen und was sie fordern.

Von Dirk Skrzypczak Aktualisiert: 23.09.2022, 06:32
Und es wird dunkel. Denkmale wie die Oper schalten bereits die Beleuchtung aus, um Strom zu sparen. Gehen in Halle im Winter flächendeckend die Lichter aus?
Und es wird dunkel. Denkmale wie die Oper schalten bereits die Beleuchtung aus, um Strom zu sparen. Gehen in Halle im Winter flächendeckend die Lichter aus? Foto: Clara Geilen

Halle (Saale)/MZ - In Halle richten sich der regionale Energieversorger EVH, Stadt, Wohnungsunternehmen, Firmen und Krankenhäuser angesichts weiter explodierender Energiepreise auf einen dramatischen Winter ein.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.