Rewe baut in Halle

Rewe baut in Halle: Hier sollen 2019 neue Supermärkte öffnen

Halle (Saale) - Viel ist vom ehemaligen Rewe-Markt in der Carl-Robert-Straße in Giebichenstein nicht mehr zu sehen. Nur noch ein Haufen Schutt erinnert an den Supermarkt. Seit Januar wird das Geschäft abgerissen und durch einen Neubau ersetzt, der mit 1.200 Quadratmetern Verkaufsfläche sogar ein wenig größer sein soll als der alte. Ende 2019 will der Konzern das neue Geschäft eröffnen, mit breiteren Gängen und niedrigeren Regalen. Zentrum des neuen Marktes soll die Obst- und Gemüseabteilung sein, heißt ...

26.03.2019, 09:45

Viel ist vom ehemaligen Rewe-Markt in der Carl-Robert-Straße in Giebichenstein nicht mehr zu sehen. Nur noch ein Haufen Schutt erinnert an den Supermarkt. Seit Januar wird das Geschäft abgerissen und durch einen Neubau ersetzt, der mit 1.200 Quadratmetern Verkaufsfläche sogar ein wenig größer sein soll als der alte. Ende 2019 will der Konzern das neue Geschäft eröffnen, mit breiteren Gängen und niedrigeren Regalen. Zentrum des neuen Marktes soll die Obst- und Gemüseabteilung sein, heißt es.

Auch in der Krausenstraße im Medizinerviertel baut Rewe seit fast einem Jahr einen neuen Markt, der Mitte Mai eröffnen soll. Er wird üppiger ausfallen als in Giebichenstein, wo der Platz durch die umliegenden Häuser begrenzt ist. (mz)