Elsa-Brändström-Straße

Ratsbeschluss: Parkplätze im Süden von Halle sollen wegfallen

Warum sich die SPD nach der Entscheidung über einige andere Fraktionen aufregt.

Von Jonas Nayda 23.06.2022, 19:06
Die Elsa-Brändström-Straße soll 2024 saniert werden.
Die Elsa-Brändström-Straße soll 2024 saniert werden. Foto: Dirk Skrzypczak

Halle (Saale)/MZ - Der Stadtrat hat am Mittwoch mehrheitlich den Variantenbeschluss für die Sanierung der Elsa-Brändström-Straße verabschiedet. Der Antrag der CDU-Fraktion wurde abgelehnt, die den Erhalt von rund 80 Autostellplätzen am Straßenrand gefordert hatte. Über die Art und Weise, wie einige Fraktionen argumentiert haben, beschwert sich jetzt die SPD-Fraktion, die im Nachgang zur Stadtratssitzung eine Pressemitteilung veröffentlichte.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<