Mutter der Freundin niedergestochen

Mutter der Freundin in Halle (Saale) niedergestochen: 16-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt

Halle (Saale) - Bis zu zehn Jahre Haft drohen einem 16-Jährigen, der sich ab Dienstag kommender Woche wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Halle verantworten muss.

17.04.2017, 09:00

Bis zu zehn Jahre Haft drohen einem 16-Jährigen, der sich ab Dienstag wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Halle verantworten muss. Wie in Verfahren gegen Jugendliche üblich, wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt. Die Anklage wirft dem 16-Jährigen vor, im November 2016 die Mutter seiner Freundin mit einem Messer in Gesicht, Hals und Rumpf gestochen zu haben. Dabei wurde die Frau lebensgefährlich verletzt und musste sofort operiert und auf der Intensivstation versorgt werden.

Hintergrund der Tat soll laut Staatsanwaltschaft sein, dass die Mutter die Beziehung ihrer ebenfalls 16-jährigen Tochter zu dem Angeklagten nicht akzeptiert habe. Aus diesem Grund soll der Jugendliche mehrfach gesagt haben, dass er die Frau umbringen werde. Während der Ermittlungen hat sich der Angeklagte jedoch keine Aussagen zu der Tat gemacht. Das Landgericht hat fünf Verhandlungstage angesetzt. (mz/szö)