Horch: Adolphi mit Jethro Tull

Halle/MZ. - Für die Celtic-Folkrock-Combo Aberlour's schmiedet der Vollblutmusiker derzeit das Material für ein neues, viertes Album, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Wer schon mal vorab hineinhören möchte, kann dies am Donnerstag tun. Dann haben einige Songs der neuen Scheibe Premiere im Objekt 5. "Selbstredend wird es aber auch das Beste aus neun Jahren Bandgeschichte geben", verrät der Sänger und Musiker, der sich privat seit geraumer Zeit vom halleschen Stadtleben verabschiedet und nun zwischen Schwittersdorf und Friedeburg im Mansfelder Land ein, wie er sagt, "wildromantisches" Zuhause gefunden hat. Dort, im Eulenbergschen Hof Elben, betätigt sich der Vollblutmusiker inzwischen auch als Veranstalter. "Seit gut einem Jahr gibt es die Eulenbergschen Hofkonzerte", so ...

Von Katja Pausch 13.05.2008, 15:55

Für die Celtic-Folkrock-Combo Aberlour's schmiedet der Vollblutmusiker derzeit das Material für ein neues, viertes Album, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Wer schon mal vorab hineinhören möchte, kann dies am Donnerstag tun. Dann haben einige Songs der neuen Scheibe Premiere im Objekt 5. "Selbstredend wird es aber auch das Beste aus neun Jahren Bandgeschichte geben", verrät der Sänger und Musiker, der sich privat seit geraumer Zeit vom halleschen Stadtleben verabschiedet und nun zwischen Schwittersdorf und Friedeburg im Mansfelder Land ein, wie er sagt, "wildromantisches" Zuhause gefunden hat. Dort, im Eulenbergschen Hof Elben, betätigt sich der Vollblutmusiker inzwischen auch als Veranstalter. "Seit gut einem Jahr gibt es die Eulenbergschen Hofkonzerte", so Adolphi.

Am 24. Mai fordert dort um 20 Uhr seine zweite Band Horch kraft ihres Namens die Hofgäste zum Zuhören auf. International geht es dann Mitte Juni weiter. Als Fusion beider Bands treten die Musiker um Adolphi bei den diesjährigen "Bridges to Classics" zu den Händelfestspielen in der Galgenbergschlucht auf. Gemeinsam stehen Horch und Aberlour's dann mit der Staatskapelle und Ian Anderson von Jethro Tull als Stargast auf der Bühne unter freiem Himmel. Neben Anderson-, Bernstein- und Händelkompositionen werden am 14. Juni ab 21 Uhr erstmals Songs der beiden halleschen Bands im großen Orchester-Arrangement zu erleben sein.

Und damit nicht genug: Auch im Urlaub müssen Aberlour's-Fans nicht auf gewohnte Klangerlebnisse verzichten. "Dieses Jahr dauert unsere Sommer-Ostsee-Tour fast sechs Wochen", freut sich Klaus Adolphi. Zwischen Rügen, Usedom, Darß und Mecklenburgischer Seenplatte warten die Celtic-Folkbarden mit insgesamt gut 30 Konzerten auf. Hört, hört...

The Aberlour's am Donnerstag um 21 Uhr im Objekt 5