1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. Hochwasser Sachsen-Anhalt: Saale bei Halle steigt wie erwartet weiter - Beleuchtung auf Peißnitz bleibt abgeschaltet

Hochwasser in Sachsen-AnhaltKeine Beleuchtung auf Peißnitz: Saale bei Halle steigt weiter - Wann der Höchststand erwartet wird

Die Saale bei Halle hat einen Stand von 4,64 Metern - und somit Alarmstufe 2 - erreicht. Wann das Landesamt für Hochwasserschutz nun den Höchststand des Flusses erwartet.

Aktualisiert: 13.02.2024, 06:20
Teils von der Saale überflutet: Spazierwege auf der Peißnitz in Halle
Teils von der Saale überflutet: Spazierwege auf der Peißnitz in Halle (Foto: Steffen Schellhorn)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle (Saale)/MZ/AHS. - Die Saale hat am frühen Montagabend am Unterpegel Trotha einen Wasserstand von 4,64 Metern erreicht. Das entspricht weiterhin der Alarmstufe 2, die seit Sonntagnachmittag gilt.