MONTAGSGESPRÄCH der PAULUSGEMEINDEBündnis fordert Absage - Warum Psychiater Hans-Joachim Maaz ein umstrittener Gast ist

Die Paulusgemeinde in Halle hat den Psychiater Hans-Joachim Maaz zu ihrer traditionellen Veranstaltungsreihe "Montagsgespräch" eingeladen. Jetzt wird Kritik an dem Auftritt laut.

Von Denny Kleindienst 25.01.2023, 06:00
Der umstrittene Psychiater  Hans-Joachim Maaz aus Halle wird am Montag in der Paulusgemeinde erwartet.
Der umstrittene Psychiater Hans-Joachim Maaz aus Halle wird am Montag in der Paulusgemeinde erwartet. (Foto: Silvio Kison)

Halle (Saale)/MZ - „Das gespaltene Land“ ist das Thema beim kommenden Montagsgespräch in der Paulusgemeinde in Halle. Der dazu eingeladene Gast ist Hans-Joachim Maaz, der lange in Halle als Psychiater und Psychoanalytiker tätig war und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.