1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. E-Scooter in Halle: Streit um feste Abstellplätze: Stadtteile ausgeschlossen?

E-Scooter in HalleDeshalb gibt es in Halle E-Scooter nur noch im Stadtzentrum

Der Streit um die E-Roller in Halle geht weiter, es geht um die neuen Regeln, wo die Roller abgestellt werden dürfen - und wo nicht. Die Kritik an der Stadtverwaltung wächst. Werden einzelne Stadtteile benachteiligt?

Von Jonas Nayda Aktualisiert: 29.07.2022, 08:36
Bis Ende Juni konnten E-Roller noch an jeder Straßenecke geparkt oder abgeholt werden. Inzwischen ist das nur noch in bestimmten Bereichen möglich. Die meisten Parkplätze liegen im Stadtzentrum.
Bis Ende Juni konnten E-Roller noch an jeder Straßenecke geparkt oder abgeholt werden. Inzwischen ist das nur noch in bestimmten Bereichen möglich. Die meisten Parkplätze liegen im Stadtzentrum. Foto: Silvio Kison

Halle (Saale)/MZ - Die E-Scooter sorgen in Halle weiter für Wirbel. Kommunalpolitiker kritisieren die neue Park-Regel, und auch ein Roller-Anbieter erhebt Vorwürfe gegen die Stadtverwaltung. Im Rathaus weist man die Kritik zurück. Das Konzept der Anbieter sei „zu sehr auf Einnahmeeffekte ausgerichtet“ gewesen. Viele Hallenser fragen sich: Warum gibt es nur im Stadtzentrum Parkflächen und nicht auch in den Außenbezirken?

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.