Nach FischsterbenWas sagt der zuständige Eigentümer des Teiches in Ahlsdorf dazu

Die Behörde hatte zudem darauf verwiesen, dass es dem Landesforstbetrieb als Eigentümer des Teiches obliegt, Maßnahmen zur Verbesserung der Situation vor Ort zu ergreifen.

Von Daniela Kainz 17.01.2023, 18:15
Die Fische verendeten in einem Teich in Ahlsdorf.
Die Fische verendeten in einem Teich in Ahlsdorf. (Foto: Arbeitskreis)

Ahlsdorf/MZ - Der Landkreis Mansfeld-Südharz erwartet in dieser Woche die Ergebnisse der Wasserproben aus dem Fischteich im Dippelsbachtal in Ahlsdorf. Im Gewässer waren tote Tiere entdeckt worden, die vermutlich wegen des geringen Wasserstandes und des zu geringen Sauerstoffgehaltes im Wasser verendet sind.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.