Riesige Herausforderung

Über 70 Prozent des Personals infiziert: Coronavirus legt Pflegeheim in Dessau fast lahm

Mehr als 70 Prozent des Personals ist infiziert, aber auch nahezu alle Bewohner. Den Betrieb unter diesen Bedingungen aufrechtzuerhalten, ist eine riesige Herausforderung.

Von Sylke Kaufhold 25.03.2022, 15:44
Das Marienheim in Dessau leidet unter dem Corona-Virus
Das Marienheim in Dessau leidet unter dem Corona-Virus (Foto: Thomas Ruttke)

Dessau/MZ - Im Marienheim hat das Coronavirus mit voller Wucht zugeschlagen. 70 Prozent der 40 Mitarbeiter und nahezu alle Bewohner sind infiziert. Ganze drei Mitarbeiter standen am Donnerstag noch zur Verfügung. Den Betrieb unter diesen Bedingungen aufrechtzuerhalten, ist eine riesige Herausforderung. Die das Team um Antje Thomas „irgendwie“ meistert.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.