RTL2-Show „Kampf der Realitystars“

RTL2-Show „Kampf der Realitystars“: Dessau-Roßlauerin Annemarie Eilfeld und der ewige Stempel der „Zicke“

Dessau-Roßlau - „Wie heißt du nochmal?“ und „Woher kennt man dich?“: Bei der am Mittwochabend gestarteten neuen RTL2-Show „Kampf der Realitystars“ kennen sich die Prominenten oft nicht einmal untereinander. Den Zuschauern dürfte es ähnlich ergangen sein. Immerhin bei diesem Punkt konnte das Dessau-Roßlauer TV-Sternchen Annemarie Eilfeld auftrumpfen: Man kennt sie noch – wenngleich vor allem in den Kreisen von C- bis F-Promis, die an der neuen TV-Show ...

Von Frank Krause

„Wie heißt du nochmal?“ und „Woher kennt man dich?“: Bei der am Mittwochabend gestarteten neuen RTL2-Show „Kampf der Realitystars“ kennen sich die Prominenten oft nicht einmal untereinander. Den Zuschauern dürfte es ähnlich ergangen sein. Immerhin bei diesem Punkt konnte das Dessau-Roßlauer TV-Sternchen Annemarie Eilfeld auftrumpfen: Man kennt sie noch – wenngleich vor allem in den Kreisen von C- bis F-Promis, die an der neuen TV-Show teilnehmen.

Darunter auch etwas bekanntere Gesichter wie das Big-Brother-Urgestein Jürgen Milski und Ex-Bachelor Oliver Sanne, aber auch eher unbekannte Persönlichkeiten wie die Ex-Freundin von Nino de Angelo („Jenseits von Eden“) und von Benjamin Boyce (Caught in the Act): Kate Merlan. Dazu kommt  Ex-Fürstengattin Andrea von Sayn-Wittgenstein. Wer als Zuschauer wirklich alle kennen will, dürfte es selbst nach einem täglichen Studium diverser Promi-News schwer haben. Oder kennt noch jemand die Tennis-Zwillinge aus der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“?

„Der Stempel Zicke hat mir bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘ wahnsinnig wehgetan“

Annemarie Eilfeld zieht gleich als zweite Kandidatin in den Promi-Pavillon am Strand von Thailand ein: Im Gepäck hat sie – natürlich – ihre Bibel und gleich zwei Flaschen eines bekannten Duftsprays für Polstermöbel: „Ich mag‘s halt einfach, wenn alles total frisch ist“, sagt sie – und sprüht erst einmal Bett und Sitzmöbel damit ein.

Schnell wird auch klar, weshalb es die vergangenen Jahre im Fernsehen eher ruhig um sie war: „Der Stempel Zicke hat mir bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘ wahnsinnig wehgetan.“ Dieter Bohlen und die BILD-Zeitung hatten sich 2009 auf Annemarie Eilfeld eingeschossen und kaum ein gutes Haar an der damals Drittplatzierten gelassen.

Kurz danach durfte sie noch in 29 Folgen „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (2009) mitspielen, danach hat man Eilfeld kaum noch in größeren TV-Shows gesehen. In Erinnerung bleiben vielleicht noch die VOX-Sendungen „Das perfekte Promi-Dinner“ (2010) „Shopping Queen“ (2014)  und die Fahrt mit dem „Musikschiff“ (2016) im winzigen Spartensender Sat.1 Gold.

Welche drei Eigenschaften bringen die RTL2-Zuschauer mit Annemarie Eilfeld in Verbindung?

Wie sehr Eilfeld die Schmach der DSDS-Teilnahme noch bewegt, wird auch wenig später bei einem Spiel klar, in dem die Stars raten müssen, welche drei Eigenschaften die RTL2-Zuschauer mit ihnen verbinden: Ist sie noch die „Bitch“, wie Bohlen sie einst genannt hat? Am Ende waren es aber doch „nur“ die Begriffe „Zicke“, „dumm“ und „singen“.

Auch bei einem Spiel, in dem die Kandidaten einschätzen sollen, wer am beliebtesten ist, sieht sich Eilfeld eher auf Platz sieben von acht – und landet doch auf dem letzten. Enttäuschend für sie: „Ich hätte mich auf Platz drei sehr wohl gefühlt.“

22 Promis kämpfen um den Sieg beim „Kampf der Realitystars“

Beim „Kampf der Realitystars“ geht es um den Titel „Realitystar 2020“ und ein Preisgeld von 50.000 Euro. Wer das kassiert, entscheiden die insgesamt 22 Stars untereinander. Viele Regeln und Spiele sind verwirrend und bewusst darauf ausgelegt, Stunk unter den Kandidaten zu erzeugen. „Es gibt Drama, Tränen und viel zu lachen, ohne dass jemand heruntergemacht oder bloßgestellt wird“, sagt Shona Fraser, stellvertretende Programmbereichsleitung und Leitung Redaktion Entertainment & Development bei RTL2, vorab gegenüber dem Branchendienst DWDL.de.

Das zeigt sich auch schon in der ersten Folge, in der die ersten acht Kandidaten darum kämpfen, ihre Betten für die Nacht behalten zu dürfen – und am Ende aber trotzdem nur noch drei Betten übrig sind. Eine der dafür zu beantwortenden Fragen: „Welche Eigenschaft sollte ein Reality-Star haben?“ – Antwort der Kandidaten: „Authentizität“, Antwort der Zuschauer: „Keine, sind alle peinlich“ – Die Wahrscheinlichkeit diese Antwort zu erraten: Null. Zudem soll es künftig noch mehr um private Themen wie Finanzen, Partnerschaft und Krankheiten gehen.

Die nächsten 50.000 Euro Preisgeld und der nächste TV-Auftritt stehen für Eilfeld schon in Aussicht

Dazu kommen erprobte Reality-TV-Klassiker wie Zigarettenentzug, provokante Kandidaten wie Möchtegern-IT-Girl Georgina Fleur und der Stunk erprobte Ballermannstar Willi Herren sowie ständig neue Regeln.

All das könnte Annemarie Eilfeld – zumindest eine Weile – als Vorteil dienen. Sie wirkt in der ersten Folge vom „Kampf der Realitystars“ eher ruhig und zurückhaltend, wird nicht als ernste Konkurrentin für viele der Alpha-Tiere gesehen. Ob es für sie tatsächlich zum Sieg reicht, ist aber fraglich.

Aber die nächsten 50.000 Euro Preisgeld stehen ohnehin schon in Aussicht: Wenn die acht Folgen vom „Kampf der Realitystars“ ausgestrahlt sind, kündigt sich schon das nächste Projekt von Eilfeld an: Im „Sommerhaus der Stars“ wird sie bei RTL, gemeinsam mit ihrem Partner Tim Sandt, um den Titel „Promipaar des Jahres“ und besagte Gewinnsumme kämpfen.

Echte Fans der Dessau-Roßlauerin kommen in diesem Jahr also auf ihre Kosten – alle anderen werden sich auch weiterhin fragen, woher man diese blonde Frau mit Sonnenbrille noch einmal kennt? (mz)

Die nächste Folge „Kampf der Realitystars“ mit Annemarie Eilfeld läuft kommenden Mittwoch, 20:15 Uhr, bei RTL2.