Verkehrrschild umgefahren

Mit über drei Promille - Sprinter-Fahrer nach Unfall in Güterglück auf Parkplatz entdeckt

Der Führerschein konnte dem Mann nicht entzogen werden. Er hatte keinen mehr.

12.05.2022, 15:20
Eine Alkoholkontrolle wird durchgeführt.
Eine Alkoholkontrolle wird durchgeführt. Sina Schuldt/dpa

Güterglück/MZ - Ein Fahrer eines Mercedes-Sprinter hat am Mittwochabend gegen 20 Uhr in Güterglück (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ein Verkehrszeichen umgefahren und ist anschließend vom Unfallort geflüchtet.

Im Rahmen von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Sprinter samt des 31-jährigen Fahrers auf einem Parkplatz in Walternienburg festgestellt werden. Dort bemerkten die eingesetzten Beamten, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss steht. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 3,16 Promille.

Eine Blutprobenentnahme wurde angewiesen, die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. Zudem stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Schadenshöhe am Verkehrszeichen wurde mit ungefähr 50 Euro angegeben. Der Umfang des Sachschadens am Transporter wurde auf etwa 100 Euro geschätzt.