Stadtelternvertretung zeigt sich unzufrieden

Sandersdorf-Brehna will ab Januar die Elternbeiträge für Kita und Hort erhöhen

Kinderbetreuung im Stadtgebiet soll zum Jahresbeginn teurer werden. Unklar ist noch, um wie viel - es gibt mehrere Vorschläge.

Von Robert Martin 23.09.2022, 12:00
Kinderbetreuung in Sandersdorf-Brehna, hier in der Sandersdorfer Kita Glückspilz, soll nach dem Willen der Stadtverwaltung teurer werden.
Kinderbetreuung in Sandersdorf-Brehna, hier in der Sandersdorfer Kita Glückspilz, soll nach dem Willen der Stadtverwaltung teurer werden. (Foto: Michael Maul)

Sandersdorf/MZ - Für die Betreuung ihres Nachwuchses sollen Eltern in Sandersdorf-Brehna ab dem 1. Januar 2023 künftig mehr bezahlen. Das hat die Stadtverwaltung den Stadtratsmitgliedern vorgeschlagen. Der Stadtrat muss dem Vorschlag allerdings noch zustimmen. Unklar ist derzeit noch, um wie viel die Betreuungskostenbeiträge steigen werden. Im Raum stehen mehrere Vorschläge.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.