Weitere Bereiche

Rathaus Bitterfeld-Wolfen wird noch digitaler: Online-Terminvergabe wird ausgebaut

Die Online-Terminvergabe ist ein zusätzlicher Service, der längere Wartezeiten zukünftig vermeiden soll.

Aktualisiert: 15.06.2022, 11:04
Das Rathaus in Wolfen
Das Rathaus in Wolfen (Foto: Hendrik Schmidt/dpa)

Bitterfeld/MZ - Genau wie beim Pass- und Meldewesen sowie dem Standesamt der Stadt Bitterfeld-Wolfen können seit dem 14. Juni auch im Sachbereich Wohngeld Termine direkt online gebucht werden. Das teilt die Stadt mit.

Die Online-Terminvergabe ist ein zusätzlicher Service, der längere Wartezeiten zukünftig in diesem Bereich vermeiden soll. Bürgerinnen und Bürger von Bitterfeld-Wolfen, die eine Dienstleistung des Sachbereiches Wohngeld im Rathaus in Bitterfeld in Anspruch nehmen möchten, können so ihren Wunschtermin bis zu drei Monate im Voraus von zu Hause oder von unterwegs direkt über die Internetseite der Stadt Bitterfeld-Wolfen (www.bitterfeld-wolfen.de) reservieren.

Zudem hat die Stadt Bitterfeld-Wolfen noch einen ergänzenden Hinweis zur Terminvergabe im Standesamt

Online kann die gewünschte Dienstleistung ausgewählt werden. Dazu zählen unter anderem die Beratung zum Wohngeld, die Ausgabe/Annahme des Erstantrages zum Mietzuschuss, die Ausgabe/Annahme des Erhöhungsantrages zum Lastenzuschuss, die Mitteilung zum Wohnungswechsel oder zur Erhöhung des Einkommens.

Als Bestätigung erhalten die Bürgerinnen und Bürger eine E-Mail mit dem entsprechenden Termin. Erläuterungen und notwendige Formulare stehen über einen Link auf der Startseite der Onlinebuchung zur Verfügung.

Zudem hat die Stadt Bitterfeld-Wolfen noch einen ergänzenden Hinweis zur Terminvergabe im Standesamt: Termine für beispielsweise Anmeldungen zur Eheschließung, Namenserklärungen, Vaterschaftsanerkennungen, Kirchenaustritte sowie die Ausstellung von Urkunden können bis zu sechs Monate im Voraus gebucht werden. Die Reservierungen von Eheschließungsterminen werden weiterhin telefonisch oder persönlich entgegen genommen. Für das Kalenderjahr 2023 ist dies bereits ab 15. September dieses Jahres möglich.