Top-Thema

Neues Gutachten angekündigt

200 Menschen gehen in Roitzsch gegen Deponie auf die Straße

Zu der Kundgebung hatte die Bürgerinitiative „Pro Roitzsch“ aufgerufen. Was in den Reden gefordert wurde.

Von Robert Martin Aktualisiert: 29.09.2022, 12:30
Rund 200 Menschen trugen ihren Protest am Dienstag auf die Straße. Der Demonstrationszug führte auch, wie hier zu sehen, über die B 100.
Rund 200 Menschen trugen ihren Protest am Dienstag auf die Straße. Der Demonstrationszug führte auch, wie hier zu sehen, über die B 100. (Foto: Robert Martin)

Roitzsch/MZ - An einer Demonstration gegen die Deponielandschaft vor den Toren von Roitzsch haben sich am Dienstagnachmittag rund 200 Menschen beteiligt. Zu der Protestveranstaltung hatte die Bürgerinitiative „Pro Roitzsch“, die sich seit Jahren gegen die von der Firma GP Papenburg Entsorgung Ost GmbH betriebene Deponie einsetzt, aufgerufen. Die etwa einstündige Kundgebung verlief friedlich, Zwischenfälle sind nicht bekannt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.