Medizin vor Ort

Mehr Komfort und ein Plus an Leistung: Klinikum in Bitterfeld richtet Wahlleistungszimmer ein

Die neuen Räume befinden sich in der gerade erst wiedereröffneten Klinik für Frauenheilkunde. Sie stehen allen Patienten des kommunalen Hauses zur Verfügung - unabhängig von Diagnose und Behandlungsplan.

Von Ulf Rostalsky 17.05.2022, 14:00
Vier Wahlleistungszimmer sind im Klinikum Bitterfeld eingerichtet worden.
Vier Wahlleistungszimmer sind im Klinikum Bitterfeld eingerichtet worden. Foto: Gesundheitszentrum

Bitterfeld/MZ - Freundlich, großzügig und frisch renoviert: Das sind die Merkmale, mit denen die Geschäftsführung des Gesundheitszentrums Bitterfeld/Wolfen für die gerade im Bitterfelder Klinikum eingerichteten Wahlleistungszimmer wirbt. Vier davon gibt es im kommunalen Haus. Drei Einzel- und ein Zweibettzimmer befinden sich im Bereich der erst Anfang April wiedereröffneten Klinik für Frauenheilkunde.

„Aber sie sind nicht nur für Frauen gedacht“, betont Geschäftsführer René Rottleb. Die Zimmer könnten prinzipiell von allen Patientinnen und Patienten des Bitterfelder Klinikums genutzt werden. „Sie sind interdisziplinär ausgerichtet. In den Zimmern kann jeder versorgt werden - egal, ob er wegen chirurgischen, internistischen oder gynäkologischen Erkrankungen behandelt werden muss“, so Rottleb. Er verweist in diesem Zusammenhang zudem darauf, dass das entsprechende Fachpersonal direkt zum Patienten ans Bett komme.

Das Plus an Leistung und Komfort - so verfügen die Zimmer durchweg über Extras an Ausstattung wie mehr Sitzgelegenheiten und einen Schreibtisch - steht prinzipiell jedem offen. Wer bei der Einweisung ins Klinikum ein solches Zimmer bucht, kann neben den üblichen Krankenhausleistungen auch gesonderte Angebote in Anspruch zu nehmen. „Dazu gehören zum Beispiel Chefarztbehandlung“, erklärt Geschäftsführer René Rottleb. Die Kosten für die gesonderten Leistungen müssen die Patienten allerdings selbst tragen. Das Gesundheitszentrum weist deshalb darauf hin, dass es generell die Möglichkeit einer privaten Zusatzversicherung gebe, durch die anfallende Kosten in der Regel erstattet werden können.

Interessierte Patientinnen und Patienten können sich vor ihrem Klinikaufenthalt unter der Telefonnummer 03493/31 31 23 zu den Möglichkeiten und Konditionen der Wahlleistungszimmer informieren.