1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bitterfeld-Wolfen
  6. >
  7. Bitterfeld-Wolfen im Fokus: RTL2-Sozialdoku „Hartz und herzlich“ 2023

EIL

TV-Team kehrt zurück nach Bitterfeld-Wolfen RTL2 dreht erneut Sozialdoku - Drei neue Folgen „Hartz und herzlich“

Der Privatsender RTL2 kehrt mit seiner Doku-Reihe „Hartz und herzlich“ zurück nach Bitterfeld-Wolfen. Vor fünf Jahren lösten die Folgen Kritik aus. Was erwartet die Zuschauer bei der Ausstrahlung ab diese Woche im TV?

Von Frank Czerwonn Aktualisiert: 24.10.2023, 09:34
Alexandra und ihre nun 15-jährige Tochter Mia waren bereits in der ersten Staffel von 2017 dabei. Was hat sich seitdem in der Familie verändert?
Alexandra und ihre nun 15-jährige Tochter Mia waren bereits in der ersten Staffel von 2017 dabei. Was hat sich seitdem in der Familie verändert? (Foto: RTL2 / UFA Show & Fact

Wolfen/MZ. - „Vielleicht gibt’s ja ein Wiedersehen.“ Das sagte Alexandra „Alex“ 2017 am Ende der Dreharbeiten der RTL2-Sozialdoku „Hartz und herzlich“ in Bitterfeld-Wolfen. Nun ist es tatsächlich zu diesem Wiedersehen gekommen. 2022 kehrte das Drehteam der umstrittenen Sendereihe zurück in die Stadt und besuchte fünf der einstigen Protagonisten erneut.