abriss in Bitterfeld

Bagger rollen am Real-Standort in der Anhaltstraße an - Was kommt dann?

Mit dem Rückbau des gläsernen Anbaus soll die Zukunft am alten Real-Standort in Bitterfeld eingeläutet werden. Offen ist die künftige Mieterliste. Die Stadt pocht auf Nahversorger.

Von Ulf Rostalsky 23.09.2022, 08:00
Noch ist das einstige Einkaufszentrum in der Bitterfelder Anhaltstraße verwaist. In den kommenden Tagen sollen hier Fakten geschaffen werden.
Noch ist das einstige Einkaufszentrum in der Bitterfelder Anhaltstraße verwaist. In den kommenden Tagen sollen hier Fakten geschaffen werden. (Foto: André Kehrer)

Bitterfeld/MZ - Am früheren Real-Markt in der Bitterfelder Anhaltstraße rücken in Kürze die Bagger an. Das hat Bitterfeld-Wolfens Oberbürgermeister Armin Schenk (CDU) am Donnerstag nach Rücksprache mit dem Eigentümer des Gebäudekomplexes bestätigt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.