Normgerechte Leichtathletik-Anlagen fehlen

Sportunterricht mit Hindernissen an schülerstarken Schulen in Bernburg

Für fast 1.400 Jungen und Mädchen vom Gymnasium Carolinum und von der Sekundarschule Campus Technicus wäre die Töpferwiese eine Alternative. Doch am Vorhaben des SV Einheit beteiligt sich der Salzlandkreis als zuständiger Schulträger nicht.

Von Torsten Adam 20.01.2022, 08:09
Die kleine Tartanbahn auf dem Schulhof des Carolinums kann, wie hier von Elftklässlerinnen, für den Sportunterricht genutzt werden. Doch für Leistungskontrollen im 60- oder 100-Meter-Sprint taugt sie nicht, weil sie zu kurz ist.
Die kleine Tartanbahn auf dem Schulhof des Carolinums kann, wie hier von Elftklässlerinnen, für den Sportunterricht genutzt werden. Doch für Leistungskontrollen im 60- oder 100-Meter-Sprint taugt sie nicht, weil sie zu kurz ist. Foto: Engelbert Pülicher

Bernburg/MZ - Fast 1.400 Schüler besuchen in Bernburgs Innenstadt das Gymnasium Carolinum und die Sekundarschule Campus Technicus. Was beide Bildungseinrichtungen eint: Genormte Leichtathletik-Anlagen außerhalb der Schulhöfe sind nicht zu erreichen. Die Schulleiter halten das nicht für optimal. Die Chance, daran etwas durch ein Vorhaben auf der Töpferwiese zu ändern, ist offenbar vertan worden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<