1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Aschersleben
  6. >
  7. Energieautarkes Wohnen: Zweiter DDR-Plattenbau wird in Aschersleben energieautark

EIL

Energieautarkes Wohnen Zweiter DDR-Plattenbau wird in Aschersleben energieautark

In der Kopernikusstraße in Aschersleben entsteht ein zweites energieautarkes Mehrfamilienhaus. Beim Richtfest stellt die Ascherslebener Gebäude- und Wohnungsgesellschaft die aktuellen Baufortschritte vor.

Von Katrin Wurm 22.02.2024, 07:45
Nur ein paar wenige beherzte Schläge sind nötig und schon hat Oberbürgermeister Steffen Amme den letzten Nagel im Gebälk versenkt.
Nur ein paar wenige beherzte Schläge sind nötig und schon hat Oberbürgermeister Steffen Amme den letzten Nagel im Gebälk versenkt. (Foto: Frank Gehrmann)

Aschersleben/MZ - Eine Transformation der besonderen Art, die deutschlandweit den Blick auf Aschersleben gelenkt hat. Kann es gelingen, aus DDR-Plattenbauten energieautarke Wohngebäude zu entwickeln? „Ja“, ist sich Mike Eley, Chef der Ascherslebener Gebäude- und Wohnungsgesellschaft (AGW), sicher. Denn mit dem Gebäude Kopernikusstraße 4-8 entsteht im Kosmonautenviertel derzeit bereits das zweite Wohnhaus dieser Art. Am gestrigen Mittwoch wird Richtfest gefeiert. „Wir sind stolz auf das Projekt und den Mut aller, an der Idee festzuhalten und sie weiterzuentwickeln“, sagt Eley.