1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Aschersleben
  6. >
  7. Klage gegen Biontech: Termin für Impfklage eines 59-Jährigen aus der Stadt Seeland ist vorerst aufgehoben

Klage gegen BiontechTermin für Impfklage eines 59-Jährigen aus der Stadt Seeland ist vorerst aufgehoben

Der geplante Termin am Landgericht Magdeburg zur Klage gegen das Pharmaunternehmen Biontech ist wegen Krankheit des Rechtsanwalts des Klägers aufgehoben worden.

09.02.2024, 10:15
Ein 59-jähriger Seeländer fordert 50.000 Euro Schmerzensgeld von Corona-Impfstoffhersteller Biontech.
Ein 59-jähriger Seeländer fordert 50.000 Euro Schmerzensgeld von Corona-Impfstoffhersteller Biontech. (Foto: Frank Gehrmann/Archiv)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Seeland/Magdeburg/MZ - Der für den gestrigen Donnerstag anberaumte Termin am Landgericht Magdeburg wegen der Klage gegen das Pharmaunternehmen Biontech ist vorerst aufgehoben worden. Der Grund dafür ist laut Mitteilung des Gerichts eine kurzfristige Erkrankung des Rechtsanwalts des Klägers.