Feierliche EhrungBegehrte Stephaneerpreise an Ascherslebener Gymnasium vergeben

Leistungsstarke Stephaneer werden alljährlich ausgezeichnet. Chor und Bigband umrahmen die Feierlichkeiten mit einem musikalisch-weihnachtlichen Programm.

Von Katrin Wurm 04.12.2022, 13:30
Der Chor des Stephaneums und die Bigband sorgen für den passenden musikalischen Rahmen zur Stephaneerpreisvergabe.
Der Chor des Stephaneums und die Bigband sorgen für den passenden musikalischen Rahmen zur Stephaneerpreisvergabe. (Foto: Frank Gehrmann)

Aschersleben/MZ - Die Gäste in der Aula des Stephaneums halten für einen Moment den Atem an, als die Schülerinnen Finja Blencke und Victoria Hrytsyna zu singen beginnen. „Halleluja“ von Leonard Cohen erklingt und die ausdrucksstarken Stimmen der Sängerinnen füllen den kompletten Raum. Dann stimmt der ganze Chor mit ein – Gänsehautstimmung pur! Der Cohen-Klassiker ist nur ein Teil des vielseitigen Repertoires des Chors des Stephaneums unter der Leitung der mitreißenden Musiklehrerin Grit Geschke, die es einfach versteht, ihre Schüler zu musikalischen Höchstleitungen zu motivieren. Unterstützt wird der Chor von den Instrumentalisten der Bigband Aschersleben.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.