Top-Thema

„Bauer sucht Frau“

„Bauer sucht Frau“: Sachse Gerhard schockt mit diesem Geständnis

Bauer Gerhard aus Sachsen ist ja eher der praktische Typ, der nach dem Motto lebt: „Warum muss man(n) es kompliziert machen, wenns auch einfach geht?“ Diese Methode verfolgt der „Bauer sucht Frau“-Kandidat auch, wenn es um seine Unterwäsche geht - die sucht er nämlich nicht selbst ...

23.11.2016, 00:00

Bauer Gerhard aus Sachsen ist ja eher der praktische Typ, der nach dem Motto lebt: „Warum muss man(n) es kompliziert machen, wenns auch einfach geht?“ Diese Methode verfolgt der „Bauer sucht Frau“-Kandidat auch, wenn es um seine Unterwäsche geht - die sucht er nämlich nicht selbst aus.

Unterwäsche von der Ex: „Bauer sucht Frau“-Gerhard aus Sachsen überrascht seine  Nicole mit Geständnis

Das pikante Geständnis des 76-jährigen Sachsen verschlägt Nicole (52) erstmal die Sprache. Denn als der Landwirt und seine Herzdame die Wäsche auf die Leine hängen, spricht sie den Landwirt auf seine modernen Boxershorts an.

Nach langem Herumdrucksen und Zögern rückt Gerhard endlich mit der Sprache heraus. „Die kriege ich von meiner Ex-Lebensgefährtin geschenkt.“ Weiter erklärt er der verdutzen Nicole: „Die hat schon Geschmack, da brauche ich mich nicht drum zu kümmern. Sie weiß was mir passt und was mir steht."

Obwohl Nicole anfangs geschockt ist, nimmt sie das Ganze dann gelassen – schließlich sei Gerhard einfach eine „richtige Hausnummer“. "Das hatte ich auch noch nicht. Das ist schon alles sehr drollig", gesteht sie lachend. (mz)