1. MZ.de
  2. >
  3. Wahl
  4. >
  5. Kommunalwahl Salzlandkreis
  6. >
  7. Kommunalwahl am 9. Juni: Die ersten 78 Kandidaten für den Bernburger Stadtrat sind namentlich bekannt

Kommunalwahl am 9. Juni Die ersten 78 Kandidaten für den Bernburger Stadtrat sind namentlich bekannt

Noch gut drei Monate sind es bis zur Wahl eines neuen Stadtrates in Bernburg. Die MZ hat sich bei Stadtwahlleiter, Parteien und Wählergemeinschaften schon einmal umgehört und nennt die bisher feststehenden Bewerber.

Von Torsten Adam 26.02.2024, 05:59
Die Linke wählte als einzige Partei in öffentlicher Sitzung ihre Stadtratskandidaten. In Bernburg treten unter anderem Veit Kuhr (vorn von links), Alexander Baake und Karsten Noack an.
Die Linke wählte als einzige Partei in öffentlicher Sitzung ihre Stadtratskandidaten. In Bernburg treten unter anderem Veit Kuhr (vorn von links), Alexander Baake und Karsten Noack an. (Foto: Engelbert Pülicher)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bernburg/MZ. - Kandidaten aus mindestens neun Parteien und Wählergemeinschaften wollen sich um einen der 40 Sitze im neuen Bernburger Stadtrat bewerben. Das ist das Ergebnis einer MZ-Umfrage gut drei Monate vor der Stimmabgabe am Sonntag, 9. Juni. Neben den aktuell im Stadtrat vertretenen Fraktionen hoffen erstmals die AfD, die Bernburger Bürgerschaft und das Wahlbündnis für soziale Gerechtigkeit auf Mandate. Bisher stehen 78 Kandidaten namentlich fest. Da noch zwei Nominierungsveranstaltungen ausstehen und zudem zu erwarten ist, dass Einzelbewerber antreten, darf bis zum Fristende am Dienstag, 2. April, 18 Uhr, wohl von einer dreistelligen Zahl ausgegangen werden.