1. MZ.de
  2. >
  3. Video
  4. >
  5. Ostharz: Video: Glasebacher Stollen mit Lok erkunden - Montanverein bietet exklusives Erlebnis

EIL

Montanverein Ostharz Video: Mit einer Lok den Glasebacher Stollen erkunden - Verein bietet exklusives Erlebnis

Der alte Glasebacher Stollen bei Harzgerode soll wieder zugänglich gemacht werden. Im Juli 2023 - zum Tag des Bergmanns - sollen Besucher einfahren dürfen. Die Vorbereitungen laufen - mehr dazu im Video.

16.05.2023, 14:15
Ein Akku wird auf den Unterbau der Lok gesetzt. Sie soll den Mannschaftswagen ziehen, mit dem Besucher am 1. Juli in den Glasebacher Stollen einfahren können.
Ein Akku wird auf den Unterbau der Lok gesetzt. Sie soll den Mannschaftswagen ziehen, mit dem Besucher am 1. Juli in den Glasebacher Stollen einfahren können. (Foto: Thon)

Strassberg - Der Montanverein Ostharz arbeitet daran, den Glasebacher Stollen bei Harzgerode wieder zugänglich zu machen. Zum Tag des Bergmanns im Juli 2023 dürfen Besucher mit einer Akkulok einfahren.

Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Vereinsmitglieder hacken, räumen und bauen, um den Stollen und die Gleisstrecke zu öffnen.

Lesen Sie hier mehr dazu: Neues Angebot des Montanvereins Ostharz: Mit Video: Mit der Lok in den Glasebacher Stollen - Besucher dürfen einfahren

Im Video: Am Glasebacher Stollen laufen die Vorbereitungen zum Tag des Bergmanns

 
Mit der Lok in den Glasebacher Stollen - der Montanverein Ostharz schafft ein neues Angebot - neue Mitstreiter sind herzlich willkommen (Bericht, Kamera, Schnitt: Susanne Thon)

Die Stolleneinfahrt wird jedoch nicht Teil der regulären Führung sein, sondern nur bei ausgewählten Veranstaltungen angeboten. Der Verein, unter der Leitung von Torsten Honkisch, hat sich zum Ziel gesetzt, Bergbau erlebbar zu machen und Interesse für das Handwerk zu wecken.

Auch interessant: Mit Video: Brauchtum in Sachsen-Anhalt: Steigerlied ausgezeichnet: Darum ist die Bergmannshymne Kulturerbe

Zusammen mit der Stadt und der Arbeitsförderungsgesellschaft Harz arbeitet der Montanverein an der Entwicklung der Grube Glasebach. Neben weiteren Arbeitseinsätzen und dem Tag des Bergmanns ist ein bergmännischer Adventsmarkt im Dezember geplant.