108. Frankreich-Rundfahrt

Vorzeitiges Aus wegen Olympia: Nibali verlässt die Tour

Von dpa
Steigt bei der Tour de France vorzeitig vom Rad: Vincenzo Nibali.
Steigt bei der Tour de France vorzeitig vom Rad: Vincenzo Nibali. Fabioferrari/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Andorra la Vella - Der italienische Radprofi Vincenzo Nibali verlässt vorzeitig die Tour de France, um sich auf die Olympischen Spiele in Tokio vorzubereiten. Dies teilte sein Team Trek-Segafredo mit.

„Ich denke, es war ein guter Tag, wir sind aggressiv gefahren, wie es das Team von Anfang an getan hat. Auf jeden Fall war es ein letzter guter Test, um das Rennen danach zu verlassen“, sagte der 36 Jahre alte Routinier nach der Pyrenäen-Etappe am Sonntag. An diesem Montag ist bei der Tour de France Ruhetag. Nibali hat die Tour im Jahr 2014 gewonnen.

Die Olympischen Spiele in Japan beginnen am 23. Juli, das extrem anspruchsvolle Straßenrennen steht direkt zum Beginn der Wettkämpfe am 24. Juli an. Nibali gewinnt durch den vorzeitigen Ausstieg eine Woche Vorbereitungszeit. Andere Profis wie der Deutsche Maximilian Schachmann haben direkt auf das größte Radrennen der Welt verzichtet, um sich besser auf das Großereignis in Tokio vorbereiten zu können.