Unzufriedener Spieler

Syntainics MBC lässt Leon Friederici gehen und kassiert Ablöse

20.12.2021, 18:27 • Aktualisiert: 20.12.2021, 18:37
Leon Friederici wird nicht mehr für den Syntainics MBC spielen.
Leon Friederici wird nicht mehr für den Syntainics MBC spielen. (Foto: imago images/Eibner)

Weißenfels/dpa/MZ - Leon Friederici spielt nicht länger bei den Bundesliga-Basketballern des Syntainics MBC. Wie das Team aus Weißenfels am Montag bekanntgab, wurde der Vertrag auf Wunsch des Shooting Guards mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Nach Auskunft des Clubs wechselt der 26-Jährige zu einem Liga-Konkurrenten, der eine Ablösesumme zahlt.

Friederici war erst im Juni nach Weißenfels gewechselt. Der MBC betonte, mit der Entwicklung des Spielers „nicht unzufrieden“ gewesen zu sein, aber dessen Bitte nach einer Vertragsauflösung entpsrochen zu haben. Friederici war mit seinen Einsatzzeiten bei den „Wölfen“ unzufrieden und zuletzt von Trainer Igor Jovovic gar nicht mehr berücksichtigt worden.

Neben Friederici steht auch der Pole Jakub Garbacz beim MBC vor dem Absprung. Dessen Transfer kann sich aber noch eine Weile ziehen.