ZDF ohne Expertin

Laura Dahlmeier: TV-Expertin fehlt ZDF bei der Biathlon-WM in Pokljuka

Pokljuka - Das ZDF muss bei der Biathlon-Weltmeisterschaft auf seine prominenteste Mitarbeiterin verzichten. Laura Dahlmeier wird für das Zweite nicht als TV-Expertin im Einsatz sein.

07.02.2021, 06:12
Ex-Biathlon-Star Laura Dahlmeier arbeitet als TV-Expertin für das ZDF.
Ex-Biathlon-Star Laura Dahlmeier arbeitet als TV-Expertin für das ZDF. www.imago-images.de

Das ZDF muss bei der Biathlon-Weltmeisterschaft auf seine prominenteste Mitarbeiterin verzichten. Laura Dahlmeier wird für das Zweite nicht als TV-Expertin im Einsatz sein.

Die siebenmalige Weltmeisterin hat nach Angaben des Senders Uni-Prüfungen zu absolvieren. Die 27-Jährige studiert Sportwissenschaften in München.

Nach dem Ende ihrer sportlichen Laufbahen hatte Dahlmeier im Dezember 2019 ihre ZDF-Premiere bei einem Weltcup in Frankreich erlebt. Sie soll auch zukünftig für das Zweite arbeiten, hieß es.

Biathlon-WM in Pokljuka ohne Zuschauer

Die Biathlon-WM im slowenischen Pokljuka findet ab der kommenden Woche nun doch ohne Zuschauer statt. Das bestätigte der Weltverband IBU am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Bis zuletzt hatten die Veranstalter gehofft, dass an den neun Wettkampftagen mit insgesamt zwölf Medaillenentscheidungen trotz der Corona-Pandemie zumindest 500 Fans pro Tag an die Strecken kommen können. Diese Pläne wurden vor dem Start am kommenden Mittwoch jedoch wieder verworfen. Zum Auftakt steht die Mixedstaffel auf dem Programm, die WM dauert anschließend noch bis zum 21. Februar. (dpa)