Hallescher FC

Lukas Boeder verlässt den HFC wohl, Aaron Herzog kommt nicht nach Halle

Von Christopher Kitsche
Offensivspieler Aaron Herzog ist beim Halleschen FC offenbar doch kein Kandidat.
Offensivspieler Aaron Herzog ist beim Halleschen FC offenbar doch kein Kandidat. (Foto: imago/Fotostand)

Halle (Saale) - „Die Außenverteidigung ist ein Thema“, hatte HFC-Sportdirektor Ralf Minge mit Blick auf die Kaderplanungen des Halleschen FC in der vergangenen Woche im MZ-Interview gesagt. Niklas Kreuzer, dessen Vertrag bei Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden ausläuft, soll ein heißer Kandidat für eine Verpflichtung zu sein.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Testmonat MZ+

mit MZ+ alle exklusiven      Nachrichten auf MZ.de lesen.       

3 Monate MZ+

3 Monate MZ+ zum Vorteilspreis lesen und 40% sparen.

6 Monate MZ+

6 Monate MZ+ zum Vorteilspreis lesen und 60% sparen.

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.