HFC-Nachwuchsleiter

Hallescher FC: Stefan Böger sucht HFC-Nachwuchsleiter und Drittliga-Verstärkung

Halle (Saale) - Der Sportdirektor hat bei der Suche nach Verstärkungen mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Von Christoph Karpe 29.12.2016, 17:28

Im Sommer verließ Leiter Daniel Meyer das Nachwuchszentrum des Halleschen FC. Den Trainer zog es zum Bundesligisten 1. FC Köln, wo er ebenfalls in führender Position die Jugendarbeit koordiniert. Seine Position am Sandanger ist auch ein knappes halbes Jahr später immer noch nicht besetzt.

Böger leitet Nachwuchszentrum kommissarisch

„Es ist gerade wirtschaftlich schwierig“, sagt Böger, der den Job kommissarisch macht. Einen Mann aus den eigenen Reihen, etwa Ex-Profi Daniel Ziebig, zu befördern, geht nicht, weil die Lizenz als Fußballlehrer eine Bedingung des DFB für die Stelle bei Profiklubs ist. „Außerdem wäre das nichts für mich“, sagt Ziebig, der derzeit im Trainer-Team der U19 jobbt.

Nichts Neues gibt es übrigens in punkto eventueller Winterzugänge für die Profis. „Im Markt ist gerade herzlich wenig Bewegung“, sagt Stefan Böger. Beim HFC wird noch abgewartet - weil auch noch nicht klar ist, wie viel Geld eventuell für einen Offensivmann ausgegeben werden kann.