1. MZ.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fußball
  6. >
  7. 2. Liga: Polizeipräsident appelliert vor Hamburg-Derby an Zuschauer

2. LigaPolizeipräsident appelliert vor Hamburg-Derby an Zuschauer

Die Polizei sichert mit einem Großaufgebot das Stadtderby zwischen St. Pauli und dem HSV ab. Nach gewalttätigen Szenen in deutschen Stadien appelliert Polizeipräsident Falk Schnabel an die Fans.

Von dpa 28.11.2023, 11:37
Hamburgs Polizeipräsident Falk Schnabel wendet sich vor dem Derby an die Fans.
Hamburgs Polizeipräsident Falk Schnabel wendet sich vor dem Derby an die Fans. Georg Wendt/dpa

Hamburg - Vor dem brisanten Stadtderby zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV hat Hamburgs Polizeipräsident Falk Schnabel von den Fans mehr Unterstützung bei polizeilichen Einsätzen im Stadion gefordert.

„Es gibt auch in Stadien keine rechtsfreien Räume. Und wenn die Polizei eine Maßnahme durchführt, dann die dringende Bitte: Lasst uns das auch machen“, sagte Schnabel dem NDR vor dem Stadtduell in der 2. Fußball-Bundesliga am Freitag (18.30 Uhr/Sky). 

In den vergangenen Wochen ist es bei Fußballspielen vermehrt zu schweren Krawallen gekommen. Beim Bundesliga-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem VfB Stuttgart gab es am vergangenen Samstag mehr als 200 Verletzte. Am 10. November kam es im Millerntor-Stadion bei der Partie St. Pauli gegen Hannover 96 zu Ausschreitungen. Nachdem ein Fan attackiert worden sein soll, betraten Einsatzkräfte der Polizei die Gästetribüne und wurden anschließend von 96-Fans angegriffen.