EM-Finale in London

Italiens Zeitungen träumen vom EM-Titel: „Macht sie blau“

Von dpa
Ganz Italien freut sich auf das EM-Finale.
Ganz Italien freut sich auf das EM-Finale. Carl Recine/Pool Reuters/AP/dpa

London - Die italienischen Zeitungen fiebern dem EM-Finale gegen England entgegen und träumen schon vom Titel.

„Macht sie blau. Italien fordert England im Kampf um Europas Thron heraus“, titelte die „Gazzetta dello Sport“. „Im Tempel des Fußballs soll der Traum vom Mancini-Land wahr werden“, schrieb das Blatt, das auf 39 Seiten auf das Endspiel der Fußball-EM am Abend im Londoner Wembley-Stadion vorausblickt.

Andere Blätter kombinierten das EM-Finale auf ihren Titelseiten mit dem Endspiel des Tennis-Turniers in Wimbledon, wo Italiens Matteo Berrettini zuvor Novak Djokovic herausfordert. „Für euch, für uns! Wir wollen euch noch einmal so sehen! Italien im Angriff auf die letzte Herausforderung“, schrieb Tuttosport, während der „Corriere dello Sport“ forderte: „Eine so große Liebe. Alle gemeinsam für Italien: Erst Berrettini in Wimbledon, dann das EM-Finale.“

Das Blatt sieht Italien in der „Nacht der allerschönsten Träume“, und blickt auch zurück: „Drei Jahre nach dem dunkelsten Moment unseres Fußballs hat die Nationalelf die Möglichkeit, einen unwiderstehlichen Aufstieg zu krönen und den Pokal erstmals seit 1968 wieder nach Hause zu bringen.“ Und auch die „Gazzetta dello Sport“ erinnert noch einmal an die verpasste WM 2018: „Aus der großen Dunkelheit ins Finale gegen England. Das letzte Hindernis auf dem Weg zum Thron Europas.“